Wie ich Ihnen helfen kann

Wenn eine Familie auseinander geht, ist das für alle Beteiligten, insbesondere natürlich für betroffene Kinder, aber auch für die Erwachsenen eine große Belastung.

In dieser Belastungssituation will ich Sie unterstützen und mit Ihnen eigenständige Lösungen entwickeln, auf denen Sie eine neue Zukunft aufbauen können.

Denn der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt darin, Ihnen in allen Rechtsfragen des Familienrechts beratend und unterstützend zur Seite zu stehen. Dabei ist mein vorrangiges Ziel, Ihnen dabei zu helfen, die persönlichen und wirtschaftlichen Folgen der Trennung so fair wie möglich zu gestalten. Dies kann erreicht werden durch:

  • vertragliche Vereinbarungen (zum Beispiel zum Unterhalt, zum Umgangsrecht, zur Immobilie, etc.)
  • wenn möglich und sinnvoll, Aufsetzung eines interessengerechten Ehevertrags
  • wenn nötig, Fertigung von Klagen / Antragstellungen und Vertretung
    Ihrer Interessen vor Gericht
  • falls es sinnvoll ist, Einlegung von Rechtsmitteln gegen gerichtliche Entscheidung erster Instanz.

Ihr Vermögen, Ihr Lebensunterhalt und Ihr Eigenheim sind Ihre ganz persönlichen Angelegenheiten. Über diese können sie eigenständig untereinander Vereinbarungen treffen, die zu Ihnen und ihrem Leben passen.

Auch wenn Sie getrennt sind, ist es sinnvoll, gemeinsam über Entscheidungen für die Zukunft zu sprechen. Oft ist dies auch wirtschaftlicher.

Erst wenn keine Einigung mit dem ehemaligen Ehe-/Lebenspartner zu finden  ist, werde ich Ihnen raten, die Entscheidung der Justiz zu übertragen. Damit ist dann leider oft verbunden, dass die Beziehung zwischen getrennten Partnern/Partnerinnen und deren Familien noch stärker belastet wird, als es durch die Trennung ohnehin schon der Fall ist.